Jahresrückblick 2017

Das war unser Jahr 2017

Ein Rückblick auf ein turbulentes Jahr 2017. Beginnen möchte ich mit dem ersten großen Highlight des Jahres, der Dark Emergency V.

Der inoffizielle Saisonstart

Dark Emergency IV

Ein besonderes Event für uns Enraged Vikings. Auf einer Dark Emergency wurde der Grundstein gelegt und die Teamgründung beschlossen. War das Vorjahresevent für viele von uns ok aber nicht der Hit, änderte sich dies mit der Übernahme von Zug Bravo. Direkt gesagt, es war die beste Entscheidung, einen Zugführerposten 2017 zu übernehmen. Das Event hat dadurch so viel gewonnen, da wir viel direkter beteiligt waren. Im Vorfeld fanden sich bereits große Teile des Zug Bravo in WhatsApp zusammen und die Planung führte zur Teambildung über die Vikings hinaus. Dann kamen die Informationen rund um das Event und zur Story endlich zu uns durch. Damit verbesserte sich die Atmosphäre und die Spieltiefe. Alleine das mehr an genutzter Spielzeit zeigt es im Team sehr deutlich.

Uns Vikings hat die Dark fester zusammengeschweißt.
Als Team auf dem Feld läuft vieles mittlerweile ohne große Absprache. Ein Umstand, der auch anderen auffällt. Eine bessere Kritik kann es kaum geben.
Darüber hat sich innerhalb des Zugs, unter allen Beteiligten, eine gute Beziehung bis hin zu einer Freundschaft entwickelt und es gab gemeinsame Spiele über Malwinkel hinaus.

Somit bleibt ein riesen Dank an alle beteiligten, ob es die Airsoft Helden, die Vikings, Zug Bravo oder alle anderen Spieler von KGG, GoF oder Miliz sind – Gerne wieder 2018!

Veränderungen

Mitglieder und Anwärter

Zu Beginn des Jahres gab es eine große Änderung innerhalb des bestehenden Teams. Jin wurde als Teamleader abgewählt und ein Duo übernahm die Spitze – Joshy und Tim. Um Jin wurde es leider etwas ruhig, da Weiterbildung + Job + Pläne zum Hausbau nicht viel Zeit für Freizeit ließen. Der Schritt war fürs Team wichtig und zeigte schnell Früchte. Trotzdem hoffen wir, dass Jin und Steffi 2018 wieder mehr Zeit zum zocken finden. Unser Panda und seine Dame fehlen als aktive Spiele auf dem Feld! 😊

Unser Duo fand sich bis zur Dark in ihre neuen Rollen ein, so konnte das Team und das Jahr fahrt aufnehmen. Über das Jahr gab es eine weitere kleine Änderung und Joshy übernahm alleine den Posten des Teamleader.

Nach einer gelungenen Dark Emergency, einem Onlineauftritt und vielen Spielen schlossen Neuzugänge die Reihe der Enraged Vikings:
Wir begrüßten Danny, Rene, Rouven, Micha, Felix und Eric als Anwärter und im Laufe des Jahres als Mitglieder.

Hier ein kleiner Break und ein Danke an alle!


Online Auftritt

Homepage

Na nu, wir schreiben den 09. Mai 2017 und plötzlich und unerwartet gehen die Enraged Vikings online. Tatsächlich wurde im Stillen an unsere Homepage gearbeitet und der Launch der Seite als kleine Überraschung fürs Team präsentiert – gelungen.

Hier möchten wir uns bei Rouven bedanken, für die Einrichtung des Grundgerüstes.
Das Layout ist gelungen aber an Übersicht und an Inhalt mangelt es noch. Ein frisches Projekt eben. Im Laufe der nächsten Monate zeigte Rouven mir das Handwerkszeug und ich übernahm den Feinschliff und stellte die ersten Inhalte, wären Rouven im Rahmen seiner Ausbildung, den Standort wechselte und sich in die Entwicklung seiner beruflichen Zukunft stürzte.
Beginnend mit einem kleinen Rückblick zur Dark Emergency V, folgten News, Spielberichte, Bilder der Vikings in Aktion oder der sich schnell zum Renner entwickelnde Spielplan.

Auch 2018 sollte unsere Homepage nicht verweisen, die ersten Spieltage stehen im Januar fest und mit der Dark Emergency VI das erste große Event. Somit stehen viele Vorlagen für Tonnen an Material bereit. Ich hoffe, ich finde die Zeit… Laune macht es auf jeden Fall!

Einsatz zahlt sich aus

Sponsoren

Neben der Homepage sicher ein riesen Sprung für unser Team. In diesem Jahr konnten wir zwei Sponsoren gewinnen. Was uns besonders freut, beide ergänzen sich ausgezeichnet.

Den Beginn im Sponsoring machte Airweapon aus Tönisforst. Für die meisten im Team kein unbekannter, liegt doch die Firmenadresse für viele vor der Haustür. Bereits im letzten Jahr ist das Team hier, für Spiele innerhalb der Woche, aufgeschlagen. Natürlich wurde auch fleißig im Shop gekauft. Für das junge Unternehmen viel aber erst 2017 die Entscheidung, als Sponsor für Airsoftteams aktiv zu werden. Mit dem Startschuss wählte Airweapon die Enraged Vikings als eines der ersten zu unterstützenden Teams aus – Danke!
Wenn Ihr mehr über unseren Sponsor als Shop, die Entstehung und die Spielhalle erfahren wollte, hier der Link.

Kurze Zeit später meldete sich Begadi, sicher eine der Internetgrößen im Airsoftbereich, bei uns und wollte uns als Team für sich gewinnen. Aufmerksamkeit hatte wohl unsere Homepage erzielt – klasse wenn sich Aufwand und Arbeit lohnen. Nach kurzen Verhandlungen griffen wir gerne auf das Angebot zurück. Vielen, nein eigentlich allen, ist Begadi bekannt. Hier wird ein umfangreiches Angebot mit einem bärenstarken Service kombiniert und geboten. Dazu kommen immer mehr eigene Projekte, wie der HPA Bereich oder die Kooperation mit Ares für die Otto Repa SOC , was mich persönlich sehr freut.

Wir ihr selbst seht, die perfekte Mischung. Unser lokaler und unser überregionaler Lieblingsshop.
Hier ein Dank an beide Unternehmen für Ihre Unterstützung. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit 2018!

Rock 'n' Roll

Spielplan

Hier ein Link zum Spielplan

Ihr wollt wissen wo wir waren oder wo wir sein werden? Dann auf zum Spielplan. Hier unsere zentrale Anlaufstelle rund um unsere Spiele. Unter vielen Terminen findet ihr die direkten Links zu Berichten und Bildern.  Von allen, besonders wohl unseren Frauen, gerne angenommen 😊

Das Angebot vergrößert sich

Spielfelder

Der Spielplan sagt es bereits, 2017 haben die Vikings viele Spielfelder unsicher gemacht. Was uns besonders freut, es waren komplett neue Angebote dabei. Aber auch alt eingesessene Spielfelder ruhten sich nicht auf ihrem Stand aus und erweiterten das Angebot. Eine sehr erfreuliche Entwicklung, die da gerade im Airsoftbereich stattfindet.

Klar haben wir z.B. auf 5 Blocks Anfangsschwierigkeiten erlebt aber auch ein schnelles aufgreifen der Rückmeldung aus der Spielerschaft und Weiterentwicklung. Viele Spielfelder bieten Übernachtung mit an. Hier ist Airsoftevents in Weeze, Area M, Area E, Area V zu nennen. Das Ganze kombiniert mit einem Doppelspieltag lässt auch weitere Strecken überwindbar erscheinen. Auch hier eine sehr positive Entwicklung.

Wir sind gespannt auf die neue Saison. Die ersten Termine haben die Betreiber rausgehauen. Es wird Veränderungen, Weiterentwicklungen und Neues geben. Ab geht’s!

Die Gemeinschaft wächst

Befreundete Teams

Zum Abschluss möchte ich einen besonderen Dank an P.M.C. Wolfskin und das Airsoftteam Westwald-Koblenz aussprechen. Mit beiden verbindet uns eine Freundschaft und viele gemeinsame Spielstunden.

Auch möchte ich mich hier nochmals beim Zug Bravo bedanken. Mit Plan B und den Bembelbuben haben zwei weitere Teams einen festen Platz in der Freundesliste erhalten. Wir sehen uns auf Area M und spätestens zu Dark Emergency VI.
Gleiches gilt für Bas Dan und seine Jungs. Immer wieder mit guter Laune in Koblenz vertreten.

Und mehr nicht? Bestimmt nur mein Gedächtnis – argh! Hier denke ich an Alex, Skalkur, Tony oder Justin als Team oder Einzelperson. Top Unterstützer in Mahlwinkel aber leider zu weit fürs regelmäßige Spielen entfernt.
Und sicher viele nehr mit denen ich oder viele aus dem Team einfach gute Gespräche zum Lieblingshobby und klasse Aktionen auf dem Feld hatten.

Danke für 2017

Einen guten Rutsch

In diesem Sinne, danke für eine gelungene Saison 2017 an die Enraged Vikings und an die vielen leidenschaftlichen Zocker da draußen! Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr und wir sehen uns!

Euer Murphy und das Team Enraged Vikings

Leave a Reply